Museum der Bergwerkstradition

Polo Museale di Cave del Predil

Im Innenraum des namhaften Sitzes des Palastes, der einst die Bueros der Bergbau-Direktion beherbergte, geht die Ausstellung noch einmal durch ihre umfangreiche Geschichte, die das Leben dieses Ortes und deren gepraegt hat. Das haben wir MINIERA LAB genannt, damit dieser neue “Ort der Erinnerung” ein Archiv und ein Dokumentationszentrum wird, eine Stelle, wo Dokumente und Zeugenaussagen weiter gesammtelt werden, um sie mit den Wissenschaftlern,  damaligen Bergleuten, Talbewohnern, Neugierigen und Liebhabern zu zeigen.

Die Besichtigung ist der Erzaehlung der Geschichte dieses Tals und seiner Berge und bietet Episoden und Zeugenaussagen ueber die Arbeit der Bergleute und die Ereignisse, die die Entwicklung charakterisiert haben, an sowohl in Italien als in Slowenien bis zum Kampf gegen die Schliessung.

Nuetzliche Infos fuer eine Besichtigung:

Man empfiehlt zuerst den Besuch  des MUSEO LAB  bevor man den internationalen Geopark  betritt.

Die Besichtigung dauert ca. 1 Stunde.

Im Museum gibt es einen bookshop.

Eintrittskarten für das Militärhistorische Museum “Alpi Giulie”:

vollticket:                                  6 €
reduzierte eintrittskarte 1:    4 € für Kinder von 7 bis 14 Jahre alt, über 65, Gruppen von mehr als 10 Personen
reduzierte eintrittskarte 2:    3 € für Schulgruppe von 7 bis 14 Jahre alt
Frei                                                    für Kinder unter 6 Jahren

Fuer jegliche Info und Reservierung wenden Sie sich bitte an die Handy-Nr. 0039 346 764 714 oder an die E-Mail-Adresse polomusealecave@aleacoop.it